Wartung und Reinigung von italienischen Kaffeemaschinen

Wenn Sie eine italienische Kaffeemaschine (oder Moka) besitzen, könnten Sie in die Falle tappen und denken, dass Sie die Reinigung und Wartung vergessen können, weil sie eine einfachere Technologie als andere Kaffeemaschinen verwendet – nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein!

Andererseits, wenn Sie ein erfahrener Benutzer sind oder bereits eine oder mehrere italienische Kaffeemaschinen zu Hause haben, möchten Sie vielleicht Ihr Wissen vertiefen und besser verstehen, wie sie zu reinigen und zu pflegen sind. In jedem Fall bieten wir Ihnen in diesem Artikel eine Reihe von Tipps und Zusammenfassungen an, die Ihnen eine hervorragende Nutzung und korrekte Wartung Ihrer italienischen Kaffeemaschine garantieren.

Wir beginnen mit den grundlegenden Bedienungshinweisen, dann folgen die wichtigsten Sicherheitstipps für den Umgang mit Ihrer Moka-Kanne und schließlich die stets nützlichen Reinigungshinweise. Zum Schluss noch einige allgemeine Empfehlungen, um Ihre italienische Kaffeemaschine richtig zu pflegen und ihre Lebensdauer zu verlängern. Los geht’s!

Wie man eine italienische Kaffeemaschine benutzt

Das erste, was Sie wissen und richtig verstehen müssen, sind die grundlegenden Richtlinien für die Verwendung einer italienischen Kaffeemaschine oder Moka-Maschine. Wir haben diese Anweisungen in unserem Artikel über italienische Kaffeemaschinen erläutert, aber es kann nie schaden, sich die notwendigen Schritte in Erinnerung zu rufen oder zusammenzufassen:

  1. Füllen Sie den Wassertank oder Kessel mit Wasser. Füllen Sie nur bis zum Sicherheitsventil auf, denn wenn Sie dieses Niveau überschreiten, wird das Ventil nicht funktionieren. Denken Sie daran, dass das Sicherheitsventil bei italienischen Kaffeemaschinen dazu dient, den Wasserdampf im Falle eines Überdrucks abzulassen.
  2. Füllen Sie den gemahlenen Kaffee in den Trichter oder Filter.
  3. Setzen Sie den Filter mit dem Kaffee auf den unteren Teil der Kaffeemaschine (wo Sie zuvor das Wasser eingefüllt haben).
  4. Schließen Sie die Kaffeemaschine und vergewissern Sie sich, dass sie hermetisch verschlossen ist. Normalerweise werden die beiden Teile zusammengeschraubt, aber bei einigen italienischen Kaffeemaschinen rasten die beiden Teile ein. Ziehen Sie bei diesem Schritt niemals mit Gewalt am Griff Ihrer italienischen Kaffeemaschine.
  5. Zum Schluss stellen Sie die Kaffeemaschine auf den Herd (oder schließen Sie sie an den Sockel an, wenn sie elektrisch ist), um das Wasser zu erhitzen. Die Wartezeit hängt vom Modell der Kaffeemaschine und der verwendeten Wassermenge ab, aber in der Regel ist der Kaffee in ein oder zwei Minuten fertig.

Grundlegende Sicherheitsmaßnahmen

Wenn Sie eine italienische Kaffeemaschine benutzen, sollten Sie diese grundlegenden Prinzipien und Sicherheitsempfehlungen beachten (oder wissen, dass es sie gibt).

  • Wie Sie sicher wissen, hat das Sicherheitsventil der italienischen Kaffeemaschinen eine besondere und genau definierte Funktion: Es lässt Dampf ab, um den Druck zu verringern, wenn der gefürchtete Überdruck auftritt. Gäbe es dieses Sicherheitsventil nicht, würden die italienischen Kaffeemaschinen explodieren. Dieser Dampfstrahl tritt natürlich mit einer sehr hohen Temperatur aus, so dass das Ventil immer zur Wand gerichtet sein muss, niemals nach außen, wo es den Benutzer oder andere Passanten erreichen könnte.
  • Aus diesem Grund und mehr noch als bei anderen Kaffeemaschinen sollten Sie darauf achten, dass keine Kinder in der Nähe sind, wenn Sie eine italienische Kaffeemaschine benutzen, denn es besteht die Gefahr von Überdruck und hohen Temperaturen, die das Wasser beim Aufsteigen erreichen kann.
  • Wenn Sie wollen, dass das Sicherheitsventil richtig funktioniert, denken Sie daran, den Wasserstand immer unterhalb des Ventils zu halten.
  • Verwenden Sie die italienische Kaffeemaschine nicht auf eine andere als die vom Hersteller angegebene Weise. Das bedeutet insbesondere, dass Sie ihn nicht für kochendes Wasser, Aufgüsse oder andere Dinge verwenden sollten. Geben Sie auch keine anderen Zutaten als gemahlenen Kaffee in den Filter.
  • Italienische Kaffeemaschinen erreichen hohe Temperaturen. Deshalb haben sie immer einen isolierenden, hitzebeständigen Griff und Knopf. Benutzen Sie diese, um die Kaffeemaschine zu bedienen; berühren Sie die Oberfläche nie direkt mit den Händen, sonst könnten Sie sich verbrennen.
  • Öffnen Sie die Kaffeemaschine nie, solange sie noch heiß ist, da der Druck plötzlich entweichen und Ihnen ins Gesicht schlagen kann. Kühlen Sie Ihre Kaffeemaschine unter Wasser ab, bevor Sie sie öffnen, oder warten Sie, bis sie von selbst abkühlt.

Was sollte ich tun, wenn das Sicherheitsventil zu dampfen beginnt?

Wenn das Sicherheitsventil funktioniert, bedeutet dies, dass Ihre Kaffeemaschine unter Überdruck steht (d. h. Sie haben eine zu hohe Temperatur und überhitzt). Sie sollten sie sofort vom Herd nehmen oder den Herd ausschalten und die Kaffeemaschine von selbst abkühlen lassen.

Sobald dies geschehen ist, sollten Sie zwei Szenarien analysieren, um herauszufinden, was passiert ist:

  1. Wenn Kaffee aus dem Rohr kommt, hat die Kaffeemaschine gut funktioniert, aber Sie haben sie auf dem Herd gelassen. Nehmen Sie sie einfach zurück und warten Sie. Und beim nächsten Mal sollten Sie aufmerksamer sein oder eine italienische Kaffeemaschine mit elektrischem Sockel verwenden.
  2. Wenn du keinen Kaffee bekommst und der Dampf bereits stark austritt, stimmt etwas nicht. Wenn die Kaffeemaschine vollständig abgekühlt ist, prüfen Sie, ob Sie den Kaffee vielleicht zu stark in den Filter gepresst haben oder ob der Filter auch in Ordnung war. Denken Sie daran, dass das Wasser nicht mit so viel Druck durchläuft wie in einer Espressomaschine, daher sollte der Mahlgrad etwas gröber sein als in diesen Maschinen. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Kaffeemaschine gut funktioniert hat, aber vielleicht ist der Filter oder das Rohr, durch das der Kaffee herauskommt, verstopft. Reinigen Sie sie gründlich und bereiten Sie den Kaffee erneut zu, um sicherzugehen.

Wie man eine italienische Kaffeemaschine reinigt

Um Ihre italienische Kaffeemaschine zu reinigen, befolgen Sie am besten die folgenden Tipps zur Reinigung und Pflege:

  • Viele italienische Kaffeemaschinen sind aus rostfreiem Stahl gefertigt. Bitte waschen Sie sie nicht mit Bleichmitteln oder Scheuermitteln, da diese den Stahl beschädigen können.
  • Es ist immer ratsam, eine italienische Kaffeemaschine vor dem ersten Gebrauch gründlich abzuspülen. Waschen Sie sie mit Wasser und Seife, spülen Sie sie so oft wie nötig, und lassen Sie sie dann ein paar Mal – nur mit Wasser – anlaufen, um eventuelle giftige Rückstände oder Verunreinigungen zu entfernen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihr Kaffee keine seltsamen Aromen oder Geschmacksrichtungen annimmt.
  • Reinigen Sie regelmäßig und mit reichlich Wasser die internen Komponenten: Schlauch, Filter, Ablagerungen und Trichter für den Kaffee. Wenn sie verstopft sind, kann die Kaffeemaschine nicht mehr richtig funktionieren, weil der Wasserdampf nicht aufsteigen kann, egal wie hoch der Druck im Inneren ist.
  • Trocknen Sie die Kaffeemaschine nach dem Waschen gründlich mit einem Tuch ab. Lassen Sie sie nicht an der Luft trocknen. Verwenden Sie gegebenenfalls Küchen- oder Löschpapier, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit im Inneren der Kaffeemaschine zurückbleibt, was mit der Zeit zu Schimmel führen könnte.
  • Lagern Sie die Teile getrennt, d. h. den oberen Teil auf der einen und den unteren Teil auf der anderen Seite. Es wurde zerlegt und abgeschraubt. Wozu das Ganze? Um die Lebensdauer der Gummidichtung zu verlängern, die den luftdichten Verschluss des Teils gewährleistet.
  • Wenn Sie eine italienische Kaffeemaschine verwenden, steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Prüfen Sie also jedes Mal, wenn Sie Kaffee zubereiten, ob das Sicherheitsventil richtig funktioniert. Wie prüft man das Sicherheitsventil einer Moka-Kaffeemaschine? Indem man die Kugel im Inneren zusammendrückt. Wenn sie sich bewegt, ist das Ventil sauber und in einwandfreiem Zustand. Wenn es verstopft ist, sollten Sie kein Risiko eingehen. Sauber anfassen.
  • Wenn Ihre italienische Kaffeemaschine bereits verbrannt ist, sollten Sie diesen Artikel lesen, um zu versuchen, die hässlichen Flecken loszuwerden – wie man eine verbrannte italienische Kaffeemaschine reinigt.

Hier ist ein interessantes Video, das Ihnen genauer zeigt, wie Sie Ihre italienische Kaffeemaschine reinigen sollten, wenn sie bereits verschmutzt ist:

Wie man eine italienische Kaffeemaschine aus Aluminium härtet

Wenn Sie noch nie gehört haben, wie man eine italienische Kaffeemaschine härtet, erfahren Sie hier, wie.

Zunächst möchten wir Sie daran erinnern, dass das Pökeln von Aluminiumgeräten sehr wichtig ist, um zu verhindern, dass die Lebensmittel metallische Aromen aufnehmen und mit der Zeit verderben. Es handelt sich um eine Hygienepraxis, die dauerhaft und nicht punktuell sein sollte.

Italienische Kaffeemaschinen aus Aluminium haben in der Regel eine (natürlich unsichtbare) Öl- oder Fettschicht, die als Schutz dient. Mit der Zeit und mit dem Gebrauch verschwindet diese Schicht. Die Härtung unserer italienischen Kaffeemaschinen hilft genau dabei, diese Schutzschicht wiederherzustellen und ihr Glanz zu verleihen. Wir können den Prozess in drei Schritte unterteilen:

  • Gründliche Reinigung der Moka
  • Härten Sie die Kaffeemaschine.
  • Abspülen und trocknen.

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie man eine italienische Kaffeemaschine reinigt:

  1. Reinigen Sie die Kaffeemaschine gründlich. Dies geschieht mit heißem Wasser und viel Schaum (verwenden Sie dazu Neutralseife).
  2. Entfernen Sie alle Spuren von Schmutz. Verwenden Sie einen normalen Schwamm (nicht scheuernd, nicht kratzend). Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie sicher sind, dass kein Schmutz mehr auf der Oberfläche der Mokkamaschine vorhanden ist.
  3. Spülen und trocknen Sie die Kaffeemaschine erneut gründlich ab. Wir müssen sie mit einem sehr weichen Tuch oder mit Küchenpapier trocknen.
  4. Wir beginnen mit dem Heilungsprozess: Heizen Sie den Ofen auf 180ºC und tauchen Sie einen Wattebausch in Öl. Wenn Sie keinen Wattebausch verwenden wollen, können Sie auch Küchenpapier benutzen. Achten Sie darauf, dass der Mokka keine Bestandteile hat.
  5. Verteilen Sie das Öl gut auf der gesamten Oberfläche der Kaffeemaschine. Es reicht nicht aus, ein wenig zu reiben; Sie müssen sehr darauf bestehen und sicherstellen, dass das Öl (Fett) in jede kleine Ritze auf der Oberfläche der Kaffeemaschine eindringt.
  6. Den Mokka für 10 Minuten in den Ofen stellen. Nehmen Sie gegebenenfalls zuerst die Kunststoffteile oder Elemente ab, die diesen Temperaturen nicht ausgesetzt werden können.
  7. Nehmen Sie sie heraus und lassen Sie sie abkühlen. Nach dem Abkühlen sollten Sie die Kaffeemaschine wie gewohnt waschen (verwenden Sie einen Schwamm oder ein Scheuerschwamm, der nicht kratzt). Nach dem letzten Trocknen wird das Öl einen neuen Schutzfilm aus Fett gebildet haben. Ihre Kaffeemaschine ist nun geheilt.

Allgemeine Empfehlungen für den Gebrauch

Die folgenden Tipps sollen dazu beitragen, die Lebensdauer Ihrer Kaffeemaschine zu verlängern und sie nicht unnötig zu verderben. Wenn Sie sie genau befolgen, können Sie sicher sein, dass Sie viele Jahre lang eine Kaffeemaschine haben werden – viel Spaß!

  • Verwenden Sie für Ihre italienische Kaffeemaschine immer kalkarmes Wasser oder Mineralwasser, wenn das Leitungswasser in Ihrer Stadt diese Bedingungen nicht erfüllt.
  • Stellen Sie das Feuer nie auf maximale, sondern immer auf mittlere Intensität. Wenn Sie eine hohe Flamme verwenden, kann Ihr Kaffee verbrennen.
  • Wenn Ihr Herd ein Gasherd ist, achten Sie darauf, dass die Flammen nicht über die Seiten der Kaffeemaschine hinausragen.
  • Gemahlener Kaffee sollte mittelfein gemahlen sein (im Zweifelsfall ist es besser, normale Bohnen zu verwenden). Verwenden Sie niemals exzellenten Kaffee (z. B. für eine Espressomaschine), und drücken Sie ihn nicht einmal in den Filter (wie bei einer Espressomaschine).
  • Eine Kaffeemaschine (gleich welcher Art) wird zur Zubereitung von Kaffee verwendet. Versuchen Sie nicht, Ersatzstoffe, Kaffeeextrakte, Aufgüsse oder andere Zutaten in den Filter zu geben.
  • Es ist wichtig, dass die beiden Teile der Kaffeemaschine perfekt zusammenpassen und dass das Teil hermetisch abgedichtet ist, um ein Auslaufen zu vermeiden (mit der daraus folgenden Gefahr von Verbrennungen). Überprüfen Sie die Gummidichtung regelmäßig und tauschen Sie sie jedes Jahr aus, um sicherzugehen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kaffee nicht herauskommt, weil die Kaffeemaschine Risse hat (sie verliert Dampf aus dem Gewinde oder der Dichtung), dann kühlen Sie sie ab, ziehen Sie sie gut fest, falls sie nicht richtig geschlossen ist, und stellen Sie sie wieder auf den Herd. Wenn sie weiterhin Dampf verliert, ist die Gummidichtung beschädigt und Sie sollten sie ersetzen.

Pannen und Probleme bei einer italienischen Kaffeemaschine

Da sie praktisch keine Technik enthalten, sind mögliche Störungen bei einer italienischen Kaffeemaschine selten.

Eine der häufigsten ist, dass die Gummidichtung, die die beiden Gehäuse der Kaffeemaschine trennt, aufgrund von Überhitzung oder übermäßiger Hitzeeinwirkung schmilzt oder sich auflöst. Dieses Bauteil ist dann als eine Art Klebstoff eingebettet, was es sehr schwierig macht, die beiden Gehäuse der Kaffeemaschine zu trennen oder abzuschrauben.

Wenn Ihnen das passiert, erwärmen Sie diesen Teil am besten – vorsichtig -, damit er weiter schmilzt, und versuchen Sie, die Kaffeemaschine abzuschrauben, wenn die Gummidichtung fast flüssig ist, bevor sie wieder fest wird. Sie können auch versuchen, einen der beiden Körper etwas zu erhitzen und den anderen kalt zu lassen. Durch den Temperaturunterschied dehnt sich der eine Körper aus, der andere nicht, so dass sich die beiden Körper leichter voneinander trennen lassen. Die Wirksamkeit dieser Methode hängt jedoch hauptsächlich vom Material der Kaffeemaschine ab.

Außerdem muss die Gummidichtung ständig überprüft und bei den geringsten Mängeln ausgetauscht werden. Es handelt sich dabei um sehr billige Komponenten – die Dichtungen kosten nur ein paar Cent -, die leicht zu ersetzen sind, daher ist es besser, vorausschauend zu handeln, als es später zu bereuen. Sie werden in der Regel in Sets mit mehreren Einheiten geliefert, wie die, die Sie auf dem Bild oben sehen.

MSV Verbindungsstücke für Kaffeemaschine aus Aluminium, 9 Tassen, 2 Stück
Tischlöffel, für, Aluminium, Kaffee, Maker, 9, Tassen, 2 Stück
Gummidtg.u.Filter 4T edelstahl
Ersatzteil-Set für alle Edelstahlmaschinen; Inhalt: 1 Filter und 3 Gummidichtungen; Maße: ca. Ø innen 5 cm, Ø außen 6,5 cm
13,64 EUR
Bialetti, Metall, weiß, 5 x 5 x 1 cm, 3
3 Dichtungen und 1 Ersatzfilter; Für Kaffee Vollautomaten italienischen Moka Express, Dama, Break, Moka easy
8,56 EUR

Ein weiteres Problem bei schlechtem Zustand der Gummidichtung ist, dass die Kaffeemaschine nicht funktioniert (d.h. der Kaffee geht nicht hoch), nur halb funktioniert oder sogar Wasser in diesem Bereich verliert. Manchmal dichten die Dichtungen – auch wenn sie in gutem Zustand sind – nicht gut ab, so dass hier ein Teil des Drucks abgeleitet wird oder verloren geht.

Eine praktische und schnelle Lösung für dieses Problem besteht darin, sich Ersatzteile für den Gummiring oder die Dichtung zu besorgen und nicht nur eine, sondern zwei Dichtungen auf beiden Seiten des Filters anzubringen (eine Dichtung auf der Oberseite und eine unterhalb des Filters). Auf diese Weise wird die Kaffeemaschine viel besser abgedichtet, und Sie vermeiden Undichtigkeiten.

Der dritte Fehler oder das dritte Problem, das bei einer italienischen Kaffeemaschine auftreten kann, ist ein zu lockeres Sicherheitsventil. Wenn das Ventil nicht richtig angezogen ist, entweicht der Dampf durch das Ventil – ohne dass die Druckgrenze erreicht werden muss -, so dass kaum Dampf in den oberen Teil der Kaffeemaschine gelangt. Das Ergebnis kann sein, dass Sie eine viel geringere Kaffeemenge erhalten, als Sie erwartet haben (z. B. die Hälfte der Brühgruppe).

Sie wissen also: Ziehen Sie das Sicherheitsventil von Zeit zu Zeit nach (Sie benötigen einen Schraubenschlüssel in der richtigen Größe), um dieses lästige Problem zu vermeiden.